Öffnungszeiten Café

Freitag:    12 – 20 Uhr

Samstag:  12 – 20 Uhr
Sonntags: 13 – 20 Uhr
Feiertags: 13 – 20 Uhr

April – September bis 21 Uhr


Termine im Café Bahnhof Fürstenwald

Hier finden Sie immer die aktuellen Veranstaltungsinformationen

Konzerte mit Soundwalks

 

04. Mai 18 Uhr, Café-Bahnhof Fürstenwald und Koppensteine
Mareike Steffens - Tanz • Caroline Knöbl – Tanz •
Wolfgang Schliemann - Perkussion • Ulrike Lentz - Querflöten

01. Juni 18 Uhr
, Scheune und Garten Steinweg 2, Ahnatal-Weimar
Axel Schweppe - Klangskulpturen • Ulrike Lentz - Querflöten

10. August 18 Uhr, Scheune und Garten Steinweg 2, Ahnatal-Weimar 

 

14. September, Café-Bahnhof Fürstenwald und Koppensteine
Eiko Yamada – Blockflöten • Ulrike Lentz – Querflöten

Siehe auch: hier

 

Einführung in Deep Listening nach Pauline Oliveros
09. August, Kulturhaus Dock 4 Kassel, Studiobühne • 25 / 20 Euro

 

Deep Listening, Gruppe
13. April • 19. Oktober • 09. November • 21. Dezember 
jeweils 18:00- 20:00 • "Scheune", Steinweg 2 • 34292 Ahnatal-Weimar
30 Euro/ Sozialtarif nach Selbsteinschätzung • Anmeldung erbeten

mit Ulrike Lentz, Flötistin, staatl. gepr. Musiklehrerin für Querflöte, Deep Listening Certificate Holder 

Kern – Kraft – Waffe – Bombe
- Die Dialektik der Bombe -

Thema eines Vortrags und einer Diskussion

zu Atomwaffen

mit Matthias van der Minde, Bad Arolsen

 

Cafe Bahnhof Fürstenwald , 34379 Calden-Fürstenwald

 

8.9.2018 19 uhr

 

 

 

 

Atomwaffen dringen wieder ins öffentliche Bewusstsein; meist erschöpft sich das Gespräch darüber jedoch in der Feststellung, doch nichts dagegen tun zu können. Matthias van der Minde, Jahrgang 1985, Lehrer und Autor, fordert sein Publikum auf, es hierbei nicht zu belassen. Er zeigt, dass in früheren Jahrzehnten nur der Druck der Straße und kritischer Intellektueller bewirkt habe, dass sich die Atommächte zu Abrüstungsverhandlungen verleiten ließen.
Ein Büchertisch wird vom ABC Buchladen Kassel angeboten

 

 

Referent Matthias van der Minde ist Lehrer an den Beruflichen Schulen Korbach und Bad Arolsen und Autor zweier Bücher zur Geschichte und heutigen Situation der Atombombe. Darüber hinaus ist sein Internetvideo „Demokratie I Und DU?“ für den Deutschen Engagementpreis 2018 nominiert.

 

 

 

Im Bahnhof Fürstenwald ist das Bildhaueratelier von K. Klose beheimatet. Während der Cafézeiten werden in loser Folge in wechselnden Ausstellungen Arbeiten verschiedener Künstler/Innen gezeigt, Konzerte und Lesungen geboten.

Termine werden auch auf der Internetseite www.kordula-klose.de bekanntgegeben .Zur Zeit ist die Ausstellung „Flow mit Bildern von Christine Reinckens noch bis 30.9.2018 zu sehen.Die nächsten Konzerte zum Vormerken sind am 14.September, Ulrike Lentz und Eiko Yamada , am 22.9. Dr. Lothar Jahn mit einem musikalischen Vortrag“ Beatles im Kurzdurchlauf“ und am 14. Oktober, Steffen Moddrow mit der Band „Erika“.

geöffnet zu den Cafézeiten und nach Vereinbarung freitags 12 – 21 Uhr, samstags 12 – 21 Uhr, sonn- und Feiertags 13 – 21 Uhr, 34379 Calden- Fürstenwald, Telefon 05609 – 2095, Bahnhofsstr. 34

 

 

 

 

Flow

 

Im Fluss sein


Malerei von

Christine Reinckens

 

 

Ausstellung vom 20 Juli bis 30.9.2018
Eröffnung am Freitag 20.7.2018 um 18 Uhr
Christine Reinckens ist anwesend
und freut sich auf ein interessiertes Publikum

 

 

In der neuen Ausstellung im Café Bahnhof mit Malerei von Christine Reinckens geht es um den Menschen in seinem Element, um selbstvergessenes Tun, um Einssein mit sich und der Welt, um heiteres Sosein am Strand und im Wasser.

„…wir sehen Badende im Wasser, die wirken, als hätten sie die Welt da draußen und die Rolle, die sie in dieser Welt spielen, völlig vergessen.
…Christine Reinckens wollte schon immer wissen: Wie sind die Menschen und die Dinge wirklich? Unter der Oberfläche? In diesen, ihren jüngsten Arbeiten, stellt sie den Mensch ins Wasser. Ob nun die trockenen Stoffe ihrer älteren Faltenwurfmalerei oder dieses nasse Element: bei beidem stellt sich die Frage: Was umgibt den Menschen? Gibt seine Kontur wieder? Bedeckt ihn und verbindet ihn zugleich mit der Welt? Wasser und Stoff haben in der Hinsicht die gleichen Eigenschaften. Beide machen sichtbar: Der Mensch verändert sein Umfeld, hinterlässt Spuren. Gleichzeitig prägt ihn das, was ihn umgibt.“

Auszug aus: Anette Rieger, Eröffnungsrede anlässlich der Ausstellung „Christine Reinckens: Von Menschen und Dingen“ im Museum Wasserschloss Glatt, Juli 2017

 

Christine Reinckens ist seit ihrem Studium der freien Kunst freischaffend tätig mit Atelier in Kassel. Ausstellungen im In-und Ausland seit 1988.

info@reinckens.de
www.reinckens.de

 

 

 

 

Klangreise 08 - "Yeahyeahyeah -

 


Die Beatles im Kurzdurchlauf"

 

Die Klangreise von Dr. Lothar Jahn mit viel

 

 

 

Originalmusik startet am:

 

 

 

Samstag 22.9.2018 19 Uhr30

 

 

 

im Café Bahnhof Fürstenwald

 

 

 

Eintritt frei – Spenden willkommen

 

 

DIE Band der 60er Jahre und ihre größten Hits - in nur 60 Minuten? Den rasanten Durchlauf durch die Swinging Sixties im Zeitraffer versucht der im Café Bahnhof schon von diversen Vorträgen, Klangreisen und Konzerten bekannte Hofgeismarer Musik-Spezialist Dr. Lothar Jahn. Von den Anfängen in ihrer Heimatstadt Liverpool über die harte Lehrzeit in Hamburg bis hin zum rasanten Durchbruch in London geht die "Magical Mystery Tour". Wir erinnern an schreiende Girls, die die Auftritte des stilprägenden Quartetts begleiteten, umjubelte Tourneen durch die ganze Welt und schließlich den kreativen Rückzug von der Bühne, der im Album "Sergeant Pepper's lonely Hearts Club Band" mündete, einem der ersten großen Kunstwerke der Rockmusik. Lösen sie das "Ticket to ride" zum Trip ins "Yesterday", folgen sie der "long and winding Road" zur "Penny Lane", steigen sie ein ins "Yellow Submarine".
Kurzum: "Come together" and "get back"l 

**************************************************************************************************
Na
ch einer Pause lädt Lothar Jahn noch dazu ein, gemeinsam mit dem Publikum eine halbe Stunde lang Beatles-Lieder zu singen.

 

 

geöffnet zu den Cafézeiten und nach Vereinbarung freitags 12 – 21 Uhr, samstags 12 – 21 Uhr, sonn- und Feiertags 13 – 21 Uhr, 34379 Calden- Fürstenwald, Telefon 05609 – 2095, Bahnhofsstr. 34


erika51

Steffen Moddrow – drums, vocals
Georg Stock – guitar, vocals
Klaus H. Pfeiffer – tsouras, guitar, bass, vocals
Lupe Wolf – bass, vocals

Sonntag 14.10.2018 19 Uhr
Eintritt: 13€/ 9€

 

 

Café Bahnhof Fürstenwald/Calden Bahnhofstr. 34

 

 


erika51

ist eine Reise in die abseitige Schönheit alltäglicher Warenwelten mit Sichtung unbekannter Trugobjekte. Romantische Emotionen in Industriegebieten, in Autobahnhotels und auf Wellnessfarmen, beschleunigt durch zeitlose Reggae Beats mit Oriental Trance, harten Surfgitarren und Knochenbässen.

erika51 ist ein spannendes Ensemble von vier Musikern, die den Inhalt ihrer Platten- und CD-Schränke seit Jahrzehnten verinnerlichen und die Musik für die Jetztzeit als eine Essenz ihrer musikalischen Vergangenheiten hinausschleudern. Psychedelia-, Punk- und Reggae-Spuren ziehen sich durch die Songs und unterlegen die expressiven Texte aus Alltagszuständen und bizarren Beobachtungen. erika51 ist eine Entführung in tanzbare Paralleluniversen des Alltags.

 

Mehr infos unter www.erika.com

Pressefoto: E.Oppelt